Das Langarmfest ist geschafft

Nach langer Vorbereitung und jeder menge Arbeit haben wir es also erfolgreich geschafft.

Das 21. Langarmfest 2016.

Nachdem wir am Dienstag vor dem Fest mit dem Aufbauen des Zelts fertig geworden sind, stand am Mittwoch noch der Aufbau der Bar an.

Nachdem am Donnerstag dann vom ZischFrisch der Kühlwagen und der Weizenstand kamen, konnten die letzten Teile aufgebaut werden, womit wir bereits Donnerstag Morgen bereit für den Freitag waren.

Freitag ging es dann los. Der Musikverein begann pünktlich um 17:30 Uhr und spielte bis 19:30 Uhr. Es gab leckern Wurstsalat, Rote und Baurenbratwurst sowie natürlich frisches und kühles Bier.

Abends legten dann noch unsere neu gefundenen DJ`s DJ Vollgaser auf, während die Mannschaft aus Portugal beim Public Viewing den Sieg holte. Alles in allem ein gelungener Tag bei super Wetter und bester Unterhaltung.

Samstag ging es dann für das Helferteam schon früh los. Nachdem um 9 Uhr die Nachtwache abgelöst wurde, ging es direkt wieder ans aufräumen, putzen und es mussten neue Getränke bestellt werden, da die bestellten Getränke schon sehr erschöpft waren.

Nachdem dies passiert war, ging es noch daran, die Tore für das um 16 Uhr anstehende Elfmeterturnier auf den Langarm zu bringen. Das war mit der Hilfe eines Ballenwagens dann auch recht gut und schnell geschafft. Außerdem bekamen wir noch von unserer Gullenzunft ihren „Wurstwagen“ zur verfügung gestellt.

Alles vorbereitet und Los gings. Mit 19 Mannschaften war das Turnier sehr gut besucht und es wurden spannende Matches ausgetragen. Letztendlich konnte sich das Team der B-Jugend aus Kolbingen recht deutlich im Finale durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch hierzu. Sie durften den sehr stattlichen Pokal sowie einen Wurstkorb und Preisgeld mit nach Hause nehmen.

Da sich das Turnier doch etwas in die Länge gezogen hatte, kam das Fußballspiel der Deutschen Nationalmannschaft immer näher und um 21 Uhr war es dann soweit.

Nach einem unglaublich spannenden Elfmeterschießen gewannen sie letztendlich gegen die Mannschaft aus Italien.

Die Siegesgefühle im Rücken ging dann die Party danach los. Bis um 2 Uhr wurde noch ordentlich gefeiert, bis letztendlich das 21. Langarmfest schon wieder Geschichte war.

 

Sonntag bis Donnerstag stand für uns noch das Aufräumen und Abbauen auf dem Plan, was jedoch auch in gewohnter Routine ablaufen konnte und gemeistert wurde.

Wir hatten auf jeden Fall ein tolles Fest und hoffen euch nächstes Jahr wieder auf dem Langarm in Renquishausen begrüßen zu dürfen.

Euer Jugendtreff Renquishausen